HelmutBarz

About HelmutBarz

This author has not yet filled in any details.
So far HelmutBarz has created 30 blog entries.

Januar 2019

#FragDenAutor: Muss ich lesen, wenn ich schreiben will? Wenn ja, was? Und was nicht?

2019-01-19T17:33:10+00:00

Romane, Sachbücher, Zeitschriften, Zeitungen, Blog-Einträge, Nachrichten-Sites von Politik bis Klatsch & Tratsch, Social Media-Posts, Broschüren, Bedienungsanleitungen – ja, selbst die Liste der Inhaltsstoffe auf einer Shampoo-Flasche ist nicht sicher vor mir: Ich bin süchtig; Worte sind die Droge meiner Wahl – wie bei vielen meiner schreibenden Kollegen. Umso erstaunter war ich über den folgenden Dialog [...]

#FragDenAutor: Muss ich lesen, wenn ich schreiben will? Wenn ja, was? Und was nicht?2019-01-19T17:33:10+00:00

#FragDenAutor: Wie lese ich richtig? – Fiction Edition

2019-01-19T17:38:07+00:00

Lesen darf (und soll) Spaß machen Ja, auch uns Autoren. Denn wie wollen wir Freude spenden, wenn wir sie nicht empfinden? Dennoch sollte man sich als Autor ein paar Gedanken dazu machen, wie man vom Lesen für das Schreiben profitiert – jenseits der Osmose, die ohnehin stattfindet, wenn man sich guter Kunst in ausreichendem Maße [...]

#FragDenAutor: Wie lese ich richtig? – Fiction Edition2019-01-19T17:38:07+00:00

#FragDenAutor: Wie lese ich richtig? – Sachbuch-Edition

2019-01-19T17:41:06+00:00

In der zweiten Folge zum Thema „Richtiges lesen“ soll es um Sachbücher gehen. Während sich vieles übertragen lässt, was ich bereits zum Thema Fiktion gesagt habe, steht bei Sachbüchern jedoch eine ganz andere Frage im Mittelpunkt. Diesmal können wir nicht nur, sondern müssen fragen: Was will uns der Autor damit sagen? Natürlich gibt es [...]

#FragDenAutor: Wie lese ich richtig? – Sachbuch-Edition2019-01-19T17:41:06+00:00

#FragDenAutor: Wie gehe ich mit einer Schreibblockade um?

2019-01-19T17:31:35+00:00

All work and no play makes Jack a dull boy. Immer wieder und wieder und wieder hämmert Jack Torrance diesen Satz in seine Schreibmaschine. Mit der Hauptfigur seines Romans „Shining“ hat Stephen King ein Denkmal für den Writer’s Block, die Schreibblockade geschaffen. Schreibblockade? „So etwas gibt es nicht!“, verkünden wohlmeinende Schreib-Coaches und Motivationstrainer allerorten, schieben [...]

#FragDenAutor: Wie gehe ich mit einer Schreibblockade um?2019-01-19T17:31:35+00:00

#FragDenAutor: Wie finde ich Zeit zum Schreiben?

2019-01-19T17:29:00+00:00

„Ach, ich könnte auch einen Roman schreiben“, das höre ich oft auf Lesungen, „wenn ich nur die Zeit fände.“ In der Tat ist Zeit eine rare Ressource – unabhängig davon, ob man einen Roman, Kurzgeschichten, ein Blog, Gedichte oder Drehbücher verfassen möchte. So ist es selbst für mich – dabei gehört das Schreiben zu meinem [...]

#FragDenAutor: Wie finde ich Zeit zum Schreiben?2019-01-19T17:29:00+00:00

#FragDenAutor: Wie motiviere ich mich zum Schreiben?

2019-01-19T17:27:39+00:00

Seien es nun die Verlockungen des Alltags, der Social Media Post oder Blog-Eintrag, den man noch unbedingt lesen muss, sei es die wichtige Fernsehsendung oder einfach nur ein Anfall von Unlust: Die Frage „Wie motiviere ich mich zum Schreiben?“ hat sich wohl allen Schreibenden schon mal gestellt. Und auch auf Lesungen bekomme ich sie fast [...]

#FragDenAutor: Wie motiviere ich mich zum Schreiben?2019-01-19T17:27:39+00:00

Pflegenotstand – ein langfristiges Wahlkampfthema!

2019-01-19T17:25:26+00:00

Aktionstag Händedesinfektion – Schelte für die Falschen Am 12. September 2017 veranstaltete die Gewerkschaft ver.di den „Aktionstag Händedesinfektion“ auf Krankenhausstationen in der ganzen Bundesrepublik. Das erschreckende Ergebnis auf vielen dieser Stationen: Führte das Personal die Händedesinfektion vor und nach jedem Patientenkontakt vorschriftsmäßig durch, kam der Betrieb in Stationen teilweise oder sogar völlig zum Erliegen – [...]

Pflegenotstand – ein langfristiges Wahlkampfthema!2019-01-19T17:25:26+00:00

#FragDenAutor: Meine fünf Gebote des Schreibens

2019-01-19T17:20:50+00:00

Ich habe mit dem Erfinden von Geschichten begonnen, noch bevor ich lesen konnte. Und seit mehr als 25 Jahren gehört das Schreiben in der einen oder anderen Form zu meinem beruflichen Alltag und sorgt unter anderem für meinen Lebensunterhalt. Da ich häufig nach Ratschlägen gefragt werde, sei es auf Lesungen, in Gesprächen oder in Briefen, [...]

#FragDenAutor: Meine fünf Gebote des Schreibens2019-01-19T17:20:50+00:00

Artur Schopenhauer über Rache und Recht

2019-01-19T17:18:20+00:00

"Das Gesetz also und die Vollziehung desselben, die Strafe, sind wesentlich auf die Zukunft gerichtet, nicht auf die Vergangenheit. Dies unterscheidet Strafe von Rache, welche letztere lediglich durch das Geschehene, also das Vergangene als solches, motiviert ist. Alle Vergeltung des Unrechts durch Zufügung eines Schmerzes ohne Zweck für die Zukunft ist Rache und kann keinen [...]

Artur Schopenhauer über Rache und Recht2019-01-19T17:18:20+00:00

“SchriftstellerIn” ist keine Gender-gerechte Sprache

2019-01-19T17:17:29+00:00

Aha! Laut Facebook bin ich also “SchriftstellerIn”. Mit Binnen-I. Ein schönes Beispiel von „Das Gegenteil von gut gemacht ist gut gemeint“. Und nein, dies ist kein weitere Hetzartikel gegen Gender-gerechte Sprache – ganz im Gegenteil. […]

“SchriftstellerIn” ist keine Gender-gerechte Sprache2019-01-19T17:17:29+00:00